Geo-Trips :: Im Rodungsgebiet zwischen Olpe und Kirchhundem

Krähenberg

Eine Wanderung vom Ausgangspunkt Rehringhausen

Samstag, 12. März 2022

Von Rudi Winter

Waldgebiet am Ochsenhagen Gittermastturm, Windturbine auf dem Engelsberg Rehringhausen 

Diese Wanderung folgt im Wesentlichen dem Rundweg A2 des SGV, der im Ortskern des abgelegenen Olper Dorfes Rehringhausen beginnt. In den niederen Lagen ist die Landschaft sehr schön, bedingt durch die Lage Rehringhausens in einem Talkessel. Weiter oben laufen wir allerdings zumeist auf breiten Forststraßen durch vollgerodete Gebiete, was recht deprimierend sein kann. Der Wald in dieser Gegend war 2008 besonders stark von Sturmschäden durch Sturm Kyrill betroffen (ein Gedenkstein am Weg erinnert daran), und Borkenkäferschädigung war hier wie auch sonst in Südwestfalen ebenfalls ein großes Problem. Zur Halbzeit erreichen wir die Schutzhütte am Wanderparkplatz Graevenstein, der an der Passstraße nach Kruberg im Rahrbachtal liegt. Danach kommen wir auf Abwegen zu den drei Gittermast-Windturbinen auf dem Engelsberg, die wir uns vom Nahen anschauen. Schließlich geht es wieder hinab durch intakten Wald und Wiesen nach Rehringhausen, das vom Südwesten her besonders fotogen ist.

Die graue Linie auf der Karte ist der GPS-Track dieser Tour. Nach Anklicken der Kreise werden von der betreffenden Stelle aus aufgenommene Bilder und weitere Informationen gezeigt. Die blauen Linien zeigen die Blickrichtung an. Es gibt auch eine Dia-Show dieser Tour.

Mit GoogleMaps (Datenschutz)

Alle Bilder © Rudi Winter und lizenziert unter einer Creative-Commons-Lizenz Externer Link.

Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren  [de|en]