UUA3628 : Saaler Bodden

3 km entfernt von Born a. Darß, Kreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern

Saaler Bodden
Saaler Bodden
Im Mittelalter waren Fischland, Darß und Zingst noch Inseln; wo sich nun die Bodden befinden, war daher damals noch die Ostsee. Zwar bildeten sich nach der Entstehung der alten Inselkerne duch Sandablagerung schnell Landverbindungen, andererseits waren diese lange nicht ganz geschlossen, vielmehr gab es mehrere Mündungsarme der Recknitz in die Ostsee. Dass das aufstrebende Ribnitz und auch Wustrow über diese regen Handel betrieben, war der Hanse, insbesondere Rostock sowie Wismar und Stralsund ein Dorn im Auge, weshalb die Hansestädte 1394 und 1395 in den Mündungsarmen Schiffe versenkten, worauf die Durchgänge versandeten (aus demselben Grund zerstörten Rostocker Truppen 1395 das damalige Ahrenshoop und verschütteten den dortigen Hafen). Der Bodden ist nun von der Ostsee praktisch abgeschnitten und hat daher nur noch einen geringen Salzgehalt (um 2 Promille).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Hansjörg Lipp und lizenziert unter dieser Creative Commons Licence.
Aufnahmejahr
2010
Planquadrat
UUA3628, 3 Bilder   (Weitere in der Nähe)
Fotograf
Hansjörg Lipp   (Weitere in der Nähe)
Klassifikation
Geobild
Aufgenommen
Di, 13. Juli 2010   (Weitere in der Nähe)
Eingereicht
Di, 27. Juli 2010
Kategorie
Bodden   (Weitere in der Nähe)
Koordinaten des Motivs
MGRS 33: geotagged! UUA 3699 2894 [10m Genauigkeit]
WGS84: 54°22'55,59"N 12°29'23,57"O
Koordinaten des Fotografen
MGRS 33: geotagged! UUA 36983 28950
Blickrichtung
Südost (etwa 135 Grad)
Klickbare Karte
Klickbare Karte
+

Einem Freund
schicken > >


Auflistung der Bilder in UUA3628

Diesen Ort betrachten: KML (Google Earth), Bing MapsExternal link, OSMExternal link, Geograph Map (zonenlos), geotagged! Mehr Links zum Bild
NW N NO
W Nach O
SW S SO
[Markieren
Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren  [de|en]