UMB1352 : Borkenkäfergänge in Fichtenrinde

in der Nähe von Drolshagen, Kreis Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg, Nordrhein-Westfalen

Borkenkäfergänge in Fichtenrinde
Borkenkäfergänge in Fichtenrinde
Ein Stück bei der Holzernte liegengebliebener Baumrinde zeigt die Gänge, die Borkenkäfer in der Rinde zur Eiablage angelegt haben, was zum Absterben der Bäume und ganzer Waldgebiete führt. Die abgestorbenen Bäume können noch geerntet werden, da das Holz selbst nicht unter dem Käferbefall leidet.
Allerdings führt das bei Ausbrüchen dazu, dass Bäume vor der Reife geerntet werden müssen und dass es zu einem Überangebot an geschlagenem Holz komment kann. Wenn Wald neu angelegt wird, sollten Monokulturen vermieden werden und zumindest die Parzellengrößen übersichtlich gehalten werden, um der Ausbreitung des Käfers entgegenzuwirken. Euromünze als Maßstab.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Rudi Winter und lizenziert unter dieser Creative Commons Licence.
Aufnahmejahr
2021
Planquadrat
UMB1352, 17 Bilder   (Weitere in der Nähe)
Fotograf
Rudi Winter   (Weitere in der Nähe)
Klassifikation
Extrabild
Aufgenommen
So., 31. Januar 2021   (Weitere in der Nähe)
Eingereicht
Mo., 3. Mai 2021
Kategorie
Forstwirtschaft   (Weitere in der Nähe)
Koordinaten des Motivs
MGRS 32: geotagged! UMB 1348 5209 [10m Genauigkeit]
WGS84: 51°0'49,89"N 7°45'59,76"O
Koordinaten des Fotografen
MGRS 32: geotagged! UMB 1348 5209
Blickrichtung
Nordnordost (etwa 22 Grad)
Klickbare Karte
Klickbare Karte
+

Einem Freund
schicken > >


Auflistung der Bilder in UMB1352

Diesen Ort betrachten: KML (Google Earth), Bing MapsExternal link, OSMExternal link, Geograph Map (zonenlos), geotagged! Mehr Links zum Bild
NW N NO
W Nach O
SW S SO
[Markieren
Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren  [de|en]