Geo-Trips :: Ründeroth und das Aggertal vom Ausgangspunkt Oesinghausen

Ründeroth und das Aggertal

Eine Wanderung vom Ausgangspunkt Oesinghausen

Montag, 27. Juli 2020

Von Rudi Winter

Ortskern, Ründeroth Stiefelhagen und Buschhausen Stauwehr, Aggerstau Wiehlmünden 

Eine abwechslungsreiche Wanderung über die Höhen am Nordhang des Aggertals östlich des Engelskirchener Ortsteils Ründeroth. Nach dem ersten Anstieg von Oesinghausen auf den Großen Borrberg kommt zunächst ein etwas deprimierender Abschnitt durch Nadelwald, der fast vollständig durch Borkenkäferbefall abgestorben ist. Danach folgt allerdings ein sehr schöner Pfad durch ein sehr feuchtes, moosiges Tälchen, in dem uns auch Rehe begegnet sind. Entlang von Fischzuchten im Lambachtal geht es hinauf nach Oberhollenberg und dann zum Ründerother Aussichtsturm, dem Haldy-Turm, mit guten Aussichten über die Aggerschleife. Über einen kleinen Trampelpfad erreichen wir Stiefelhagen, von wo aus wir ans Aggerufer gelangen. Wir folgen dem Fluss, vorbei am Aggerstau Wiehlmünden und durch einen Teil Osberghausens, dann auf einem Hangweg direkt oberhalb der Aggertalbahn zum Stauweiher Osberghausen und zurück zum Ausgangspunkt in Oesinghausen.

Die graue Linie auf der Karte ist der GPS-Track dieser Tour. Nach Anklicken der Kreise werden von der betreffenden Stelle aus aufgenommene Bilder und weitere Informationen gezeigt. Die blauen Linien zeigen die Blickrichtung an. Es gibt auch eine Dia-Show dieser Tour.

Mit GoogleMaps (Datenschutz)

Alle Bilder © Rudi Winter und lizenziert unter einer Creative-Commons-Lizenz Externer Link.

Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren  [de|en]